WIESBADEN: Taxi-Nachrückplatz von der Behörde gestrichen !

  • Aus dem Newsletter von 'Taxi heute':


    http://www.taxi-heute.de/node/10987


    Themen: Bahnhof Wiesbaden
    30. Oktober 2013, 15:03 Uhr
    von Stefan Köller (sk)


    "Selbst schuld": Wiesbaden streicht Taxi-Nachrückplätze am Bahnhof
    Nach einem Streit um die Stellplätze am Wiesbadener Bahnhof hat das Ordnungsamt nun das Taxigewerbe vor vollendete Tatsachen gestellt und die Nutzung der umstrittenen Plätze einem Busunternehmen zugesprochen.
    [Taxis am Wiesbadener Hauptbahnhof (Foto: Redaktion).] Taxis am Wiesbadener Hauptbahnhof (Foto: Redaktion).


    Der Streit bezog sich auf acht Stellplätze, von denen aus Taxifahrer zum regulären Standplatz nachrücken konnten. Seit dem 1. Oktober ist dies nun nicht mehr erlaubt.


    Laut Ordnungsamt sind die Taxifahrer daran selbst schuld. „Hätten die Taxifahrer tatsächlich hintereinander geparkt, wäre das alles kein Problem gewesen“, sagte Christoph Fink, Leiter der Gewerbeabteilung des Ordnungsamtes gegenüber dem „Wiesbadener Tagblatt“. Doch teilweise hätten vier bis fünf Taxis nebeneinander gestanden und alles blockiert.


    Beschwert hatte sich darüber das Busunternehmen ORN (Omnibusverkehr Rhein-Nahe). Vor kurzem setzten sich Vertreter der Bahn (der Eigentümerin der Stellplätze), des ORN und der Stadt Wiesbaden zusammen und entschieden, dass die Nachrückplätze künftig nicht mehr von Taxis, sondern nur noch von den ORN-Bussen genutzt werden dürfen.


    Das Taxigewerbe blieb bei der Entscheidungsfindung außen vor. Daran änderte auch eine Unterschriftenaktion der Taxifahrer nichts.

    JEDER meiner Beiträge stellt IMMER MEINE PERSÖNLICHE MEINUNG dar!
    Diese kann sich mit der Vorlage neuer Dokumente ändern!