Das mytaxi payment

  • Holger aus NMS hatte ja schon darauf hingewiesen.
    Im Heise Newsletter gibt es ein paar mehr Einzelheiten dazu!
    http://www.heise.de/newsticker…-2410284.html?wt_mc=nl.ho

    01.10.2014 18:00
    MyTaxi: Bezahlen per Fingerabdruck auf dem iPhone
    Mit iOS 8 können Nutzer in der Taxi-App die Bezahlung jetzt durch ihren Fingerabdruck autorisieren – wenn sie ein iPhone mit Touch ID besitzen.



    Die Zahlung lässt sich nun auch per Fingerabdruck autorisieren Vergrößern
    Bild: Entwickler


    Die MyTaxi-App bietet ihren Nutzern jetzt an, per Fingerabdruck zu bezahlen.


    Dafür kommen Sensoren in iPhone 5s, iPhone 6 oder iPhone 6 Plus zum Einsatz, wie das Unternehmen am Mittwoch erläuterte. Apple hat sein System Touch ID mit iOS 8 auch für Dritt-Entwickler in begrenztem Rahmen freigegeben. In der App kann der Fingerabdruck die PIN-Eingabe beim Bezahlen ersetzen.


    Apple hatte den Fingerabdruck-Scanner im vergangenen Jahr eingeführt. Er wurde zunächst zum Entsperren der Geräte und für Einkäufe im iTunes- wie App-Store eingesetzt.


    Mit dem Start des iPhone 6 übernimmt der Sensor eine Schlüsselrolle in Apples neuem Bezahlsystem Apple Pay, das im Oktober zunächst in den USA eingeführt wird. Der Taxi-Konkurrent Uber will dort Apple Pay integrieren und Fahrgästen damit eine simple Bezahlung ermöglichen.


    MyTaxi bietet über eine Smartphone-App die Vermittlung von Taxis an Fahrgäste an. Das 2009 gegründete Unternehmen wurde kürzlich von der Daimler-Tochter Moovel gekauft. (Mit Material der dpa) / (lbe)

    JEDER meiner Beiträge stellt IMMER MEINE PERSÖNLICHE MEINUNG dar!
    Diese kann sich mit der Vorlage neuer Dokumente ändern!

  • wird als Zahlungsmöglichkeit sicher nicht der Renner werden.



    Denn weshalb sollen die mt Unternehmer Gebühren (bis Ende des Jahres ja noch ohne) abdrücken
    ohne etwas davon zu haben?


    Wenn Einsteiger auf Kredit-/EC-Karte zahlen möchten, können Sie das bei mir.Zu meinen persönlichen Bedingungen.


    Wenn mt die Einsteigerumsätze auf Kredit von mir zusätzlich anstrebt bin ich nicht bereit dafür auch noch Gebühren zu zahlen.
    Das Einsteigerpayment hat sich noch nicht und wird sich so jedenfalls nicht so schnell umsetzen!



    Auch nicht mit 50% oder mehr Prozent an Rabatten....... ;)

  • Daß das Einsteiger-Payment ein Erfolg wird, glaube ich auch nicht.
    Bisher hatte ich erst eine Fahrt damit.
    Und der Kunde war schon MT-Kkunde.

    JEDER meiner Beiträge stellt IMMER MEINE PERSÖNLICHE MEINUNG dar!
    Diese kann sich mit der Vorlage neuer Dokumente ändern!

  • MOin,


    also wenn ein Kunde mich am Ende der Taxischlange aussucht, weil er bei mir mit MT-Payment bezahlen kann,
    so geschehen am Montag (nix Rabattaktion!!), und ich dadurch wahrscheinlich mind. 30 Minuten Wartezeit
    einspare ist es auf jeden Fall ein "Erfolg"


    Getreu dem Motto "KLeinvieh macht auch Mist"


    Grüße

  • Nun bleib mal auf dem Teppich, rigelnatz!


    Die Alternative momentan hieße UberTAXI!
    Möchtest du das?


    Andererseits warten Viele, darunter auch ich, auf UNSEREN RETTER Clemens Grün!
    WO bleibt der?


    Oder ihr schließt euch Alle Don Waldi und seiner 'Taxi.eu' an.
    Super-Alternative!

    JEDER meiner Beiträge stellt IMMER MEINE PERSÖNLICHE MEINUNG dar!
    Diese kann sich mit der Vorlage neuer Dokumente ändern!

  • Erfolg wäre es gewesen wenn der Kunde einfach bei ihm eingestiegen wäre!
    Erfolg wäre es wenn mt die hauseigene Zahlungdienst vom Nutzer, dem Kunden belasten würde
    Und nicht dem Dienstleister!

  • @Jörn


    Wieso ?
    Ringelnatz hat völlig Recht.

    Wenn ich soetwas lese, wird mir ganz übel:


    Zitat

    also wenn ein Kunde mich am Ende der Taxischlange aussucht, weil er bei mir mit MT-Payment bezahlen kann,
    so geschehen am Montag (nix Rabattaktion!!), und ich dadurch wahrscheinlich mind. 30 Minuten Wartezeit
    einspare ist es auf jeden Fall ein "Erfolg"


    Ihr merkt garnicht, wie ihr von anderen manipuliert werdet, und wie ihr damit praktisch das Taxi Gewerbe und seine Gepflogenheiten auflöst.
    Ihr seid schöne Bauern, mit denen man alles machen kann.


    Der Erfolg von Asphalto ist der Nachteil der anderen, die vor ihm standen.


    Kollegial geht anders, zumal es überhaupt nicht sein persönlicher Verdienst ist. Wo soll das enden ? Schonmal weiter gedacht...??


    Und dann kommt der Klugscheisser Jörn, der bei MyTaxi einfach aussteigen will wenn sie ihm zu mächtig oder es ihm da zu doof wird. Also Jörn würde dann einer derjenigen sein, die VOR Asphalto am Posten gestanden haben...
    Und er beobachtet das alle vorbei gehen zu den hinteren Mytaxi Lakaien, und schon wird ihm wieder seine Geldbörse am nähestens sein, und weiter gehts mit MT - wie teuer und ungerecht die auch immer werden mögen.


    Ihr seid die Totengräber des Taxigewerbes, der Regeln untereinander, die sich eigentlich seit Jahrzehnten entwickelt und bewährt haben. Ihr startet einen Krieg unter uns. Ihr seid das Fußvolk, die Soldaten von Daimler.


    "Stellt euch vor es ist Krieg, und keiner geht hin".


    "Stellt euch vor es gäbe Zentralen, aber keiner benutzt sie"....



    Tesa

  • Stell dir mal, das Taxigewerbe in gewohnter Form gibt es eigentlich schon seit ca. 2 Jahren nicht mehr, bloß keiner der Dummbatzen, allen voran Tesa und taxi39, haben das bemerkt und träumen immer noch von herrlichen romantischen Zeiten irgendwo annodunnemals!


    Von welcher Kollegialität im Gewerbe faselst du?
    DIE gibt es schon seit mindestens 10 Jahren nicht mehr!


    Aber da du ja ein Freund von Gewalt bist, wenn sie in Frankreich stattfindet, frage ich mich, warum du nicht heute morgen die ersten Schützengräben in der Großen Elbstraße ausgehoben und die Massen der MT-Gegner zur Belagerung gesammelt hast?

    JEDER meiner Beiträge stellt IMMER MEINE PERSÖNLICHE MEINUNG dar!
    Diese kann sich mit der Vorlage neuer Dokumente ändern!

  • Solange du dieses System nutzt brauchst du dich nicht über andere Misstände aufzuregen.Nur wer sich selbst anständig dem Gewerbe gegenüber verhält,darf sich aufregen.Du Jörn hast dich wegen einpaar Touren selbst ins Abseits geschossen.Schade warst mal ein anständiger Kollege.

  • Liebe ringelnatz.
    Ich nehme das mal so hin, da es VON DIR kommt.
    Da akzeptiere ich diese Kritik, auch wenn sie, wie du ganz genau weißt, völlig haltlos ist.


    Außerdem: Bei WEM stelle ich mich ins Anseits?
    Bei den Ober-Fuzzis des deutschen Taxigewerbes stehe ich schon seit spätestens 2000 im Abseits!
    Kratzt mich das? Sicherlich nicht.
    Bei UBER bin ich überall gesperrt, weil meine Anti-UBER-FB-Seite verdammt gut läuft! Kratzt mich das? Sicherlich nicht.
    Bei einigen FB-Seiten bin ich ebenfalls gesperrt, aber das sind die von Cassalette, der ja nun mal die schlechteste deutsche Taxizeitschrift herausgibt. Kratzt mich das? Natürlich nicht.


    Und sonst? WO, bitte soll ich IM ABSEITS stehen?
    Auf der Straße nicht.
    WO aber sonst?


    PS: Was macht dein riesiger Widerstand über Facebook? Ist der schon angelaufen? Ich bin schon sehr gespannt drauf.


    PPS: Im Gegensatz zu dir oder einigen Anderen Lautsprechern, war ich am Montag bei MT auf dem Sommerfest und habe den Jungs dort einiges an Kritik vorgehalten.


    Anmerkung des Admins: HIER bitte NUR über das PAYMENTSYSTEM schreiben!
    Die Bonus-Aktion und deren Gegnerschaft wird in einem anderen Thema beschrieben!

    JEDER meiner Beiträge stellt IMMER MEINE PERSÖNLICHE MEINUNG dar!
    Diese kann sich mit der Vorlage neuer Dokumente ändern!

    Einmal editiert, zuletzt von Joern ()

  • Erstens durften Fahrer schon immer kommen, und zweitens gab es keine Grillwurst.
    Entspann dich, ringelnatz!

    JEDER meiner Beiträge stellt IMMER MEINE PERSÖNLICHE MEINUNG dar!
    Diese kann sich mit der Vorlage neuer Dokumente ändern!

  • @Jörn


    Wie kommst Du darauf ?


    Zitat

    Aber da du ja ein Freund von Gewalt bist


    Nur weil ich Verständnis dafür habe, das die Pariser Taxifahrer ihre Existenzgrundlage verteidigen ?
    Und wann fängt bei Dir "Gewalt" an ?
    Du kannst sehr häufig mit Geld eine viel größere, stärkere Gewalt auslösen, als mit physischer Gewalt.
    ( Frage gerade mal die Griechen, zumindest einige sehen das momentan durchaus so....)


    Und Uber übt mit der Macht seiner unendlichen Kohle ebenso eine Gewalt aus.
    Das ist eine Definitionfrage.


    Aber ganz davon abgesehen, hast Du hier die Begriffe Krieg in Verbindung mit Mytaxi ins Spiel gebracht. MyTaxi führt Krieg. Ich gucke gleich mal nach, aber sehr ähnlich hast du es gesagt.
    Und was bitte schön ist an "Krieg" nicht gewalttätig ???


    Und warum darf man sich nicht wehren ??


    Wir sind schon wieder bei dem der zwar kein Bargeld hat, aber auch dennoch keinen KK Aufschlag zahlen will, selbst wenn man es ihm freiwillig anbietet.
    Der Zusammenhang:
    Wieso bestimmt der Angreifer nun auch noch die Waffen, mit denen sich der Angegriffene verteidigen darf...?? - Das wird ja langsam zu Irrenhaus hier.


    tesa

  • MOin,


    SGM


    Kannst Du mir bitte mal den Unterschied zwischen Kartenzahlung und payment erklären.
    Beides sind doch wohl angebotene Dienstleistungen (bargeldlose Bezahlung) unabhängig von der
    Vermittlung, mit denen Du einen Wettbewerbsvorteil hast, für den Du eine "Gebühr" bezahlst.


    Ist doch nicht wirklich neu, Payment ist vergleichbar mit den Kundenverrechnungssystemen der Funkzentralen, welche
    auch unabhängig einer Tourvermittlung angeboten werden.


    Grüße

  • An Asphalto:
    Da sind selbstredend vergleichbare Inhalte drin, außer daß der Kunde hier ohne jeden zusätzlichen Aufwand jederzeit mit seinem Handy bezahlen kann.


    Bei den Firmenfahrten sammelt ein Großkunde Fahrtengebühren an, die er dann irgendwann mal bezahlt!
    DABEI räumt man dem Kunden einen illegalen zinslosen Kredit ein!
    Wenn der zB alle seine Fahrten erst am Monatsende abdrückt, hat er einen zusätzlichen Zinsgewinn gemacht.


    Banken zB machen das auch so: Sie zahlen Beträge der Kunden mit einer zeitlichen Verzögerung aus, die ihnen viele Milliarden Gewinn extra in den Säckel bringen.
    Heutzutage könnte jede Bank innerhalb von Sekunden die Beträge auf das Kundenkonto überweisen.
    Machen sie aber nicht, sondern zögern das gerne ein paar Tage hinaus. Warum? Siehe oben.

    JEDER meiner Beiträge stellt IMMER MEINE PERSÖNLICHE MEINUNG dar!
    Diese kann sich mit der Vorlage neuer Dokumente ändern!