Mercedes E-Taxen nur bedingt praxistauglich

  • KEIN reines E-Fahrzeug ist bisher für das Gewerbe geeignet!


    Die kleine Zentrale in Hamburg 'Prima Clima mobil' hat einige Nissan Leafs laufen.
    Was das Auto selber betrifft, so mögen die Fahrer es, aber die Reichweite und die Ladedauer sind einfach ungeeignet für ein Taxigewerbe.
    Völlig anders mit Hybriden, wie dem Toyota Prius Plus.
    Die haben sich sehr bewährt.




    JEDER meiner Beiträge stellt IMMER MEINE PERSÖNLICHE MEINUNG dar!
    Diese kann sich mit der Vorlage neuer Dokumente ändern!

  • @ "Umwelttaxen"



    Ich denke unser Gewerbe ist überhaupt nicht geeignet für irgendwelche Umweltrettungsaktionen.


    Als erstes mal ist der Anteil des CO2 Ausstoßes in Deutschland verschwindend gering, weltweit betrachtet.
    Dazu mal sehr schön und schnell zu erkennen folgende Tabelle:


    http://de.statista.com/statist…-c02-emittenten-weltweit/



    Also nur 2,23 % des CO2`s kommen aus Deutschland.


    Dann geht es weiter, nämlich das von diesen 2,23 % nur rund 18% vom Verkehr im ganzen ( Auto, LKW, Flugzeug, Bahn) ausgestoßen wird:


    http://www.co2-emissionen-verg…/deutschland-verkehr.html


    Der Anteil am gesamt Verkehr liegt also bei Kfz ( wie wir sie alle fahren) bei ca, 59%. Das bedeutet: 59% von den 18 sind aufgerundet 11%.


    In der Gesamtrechnung heißt das zusammengefasst also erstmal:


    Von den 2,23% des Deutschlandweit produzierten CO2 Ausstoßes, fallen nur ungefähr 0,25 % auf den Kfz Verkehr.
    Das mal vorweg.
    Nun gibt es rund 50.000 Taxen in Deutschland von rund 50.000.000 zugelassenen Pkw. Der Anteil an Taxen liegt also bei 1/1000 !!!


    In der vorläufigen End-Rechnung bedeutet das: Von diesen 0,25% Co2 Ausstoß aller Pkw, kommen etwa 0,00025% auf die Taxen.




    Nun geht die Rechnung aber weiter, denn auch die sogenannten "Umwelttaxen" verursachen ja trotzdem noch weiterhin CO2..
    Hier wird immer so getan, als würden die garkeine Abgase mehr produzieren, Ich will jetzt nicht jedes Auto untersuchen, aber mal ganz positiv und großzügig angenommen, "Umwelttaxen" würden nur noch die Hälfte an CO2 ausstoßen, dann würde sich das deutschlandweit wie folgt auswirken:


    0,00025 % sind es jetzt, und wenn alle Taxen in Deutschland "Umwelttaxen" wären, dann hätten die nur noch einen Ausstoß von insgesamt etwa 0,000125 %, also eine gigantische Verbesserung von 0,000125 % in Deutschland !!


    0,000125% weniger CO2 Ausstoß in Deutschland, bedeutet etwa am weltweiten Anteil: 0,000003 % weniger


    Um diese Zahl überhaupt mal greifbar zu machen: Das wäre wie 1 cent in Relation zu 3333 €.
    Oder es wäre 1 € zu 333.333 € , man könnte auch sagen: Ein Euro im Verhältnis zu einem Einfamilienhaus. Für diesen Euro bekomme ich in meinem Haus max eine Dichtung für den Wasserhahn...
    Oder anders ausgedrückt: Nimm oder gib einem Multimillionär der 33 Mio. € besitzt 100 €. Das wird seinen Reichtum oder Lebensstil in keiner erwähnenswerten Weise verändern.
    Man könnte auch rechnerisch sagen, das ist soviel CO2, wie China in ca. 20 sekunden ausstößt.



    Fazit: Das reicht zur Weltrettung nie und nimmer, und ist von vorne herein nur Unfug. Es ist nichts weiter als ein Geschäft, und vor allem ein vorgetäuschter Aktionismus, damit man sich "besser" fühlt, damit man sagen kann : "Wir tun was".


    Und es sind die Gegenkosten wie aufwendigere Produktionen für Batterien, Rußfilter oder Katalysatoren und vor allem deren Entsorgung noch nicht abgezogen. Denn dann bliebe vermutlich nämlich max. eine null als Endergebnis.
    Das will immer nur keiner hören, weil nicht sein kann was sein sollte und weil es einem die Möglichkeit nimmt "gut" zu sein. Etwas Gutes für die Umwelt zu tun.
    Jeder möchte das, und jeder möchte sich dadurch besser fühlen.
    Ist nur leider nicht so.


    Dann

  • Die dreckigsten Kisten,die es derzeit gibt,sind diese E-Karren!


    Katastrophale Öko-Bilanz....schlimmer geht nimmer!


    Gleich dahinter die neueren Fahrzeuge,Euro4 und Euro3 Diesel sind wahre Giftschleudern...


    Euro5 +6 sind nur noch atomare Augenwischerei.


    Jeder /8 ist gesünder...


    Alles,wie immer,nur Verarsche....

    "Wer nach allen Seiten offen ist, ist nicht mehr ganz dicht!"


    rapha2311.jpg

    Original von "BO":

    Stolz, Deutsch zu sein, wolln sie dir nehmen, das Land in den Dreck ziehen, deine Fahne verhöhnen ...

    Doch wir sind stolz,in dir geboren zu sein,wir sind stolz drauf,Deutsche zu sein!

  • Mal meine Autotests über den W 212er auf meiner privaten Website lesen!


    http://www.taxiuniverse.de ---> Autotests


    Und etwas runterscrollen, da jetzt zuerst mein SMART-Test kommt.


    An Tesa:
    Natürlich wissen wir alle, daß zB der Hausbrand schlimmer ist, als die Autos! Klar.
    Auch die vielen Flugzeuge tragen sehr dazu bei. Ebenfalls seit ewigen Zeiten bekannt.


    Aber man MUSS an jeder Stelle ansetzen, wo man es kann, und da ist DEUTSCHLAND ein Vorreiter in modernen Technologien WELTWEIT, was wiederum ungeahnte Auswirkungen haben kann.
    Auch hier wird UNSERE TECHNOLOGIE Standarts setzen und nachgebaut oder gar gekauft.
    Egal, ob bei Autos, Windkraft oder Flugzeugmotoren.
    OK, beim FCKW-freien Foron-Kühlschrank hat es etwas gedauert, aber heute gibt es zumindest bei uns keinen einzigen Kühlschrank mehr, der noch FCKW enthält!
    Und auch beim 3-Wege-Kat hat es länger gedauert, obwohl in Frankreich schon jeder Kleinwagen mit ihnen herumfuhr.


    Auch ein x-beliebiger Jet verbraucht heute pro Passagier nur noch Bruchteile dessen, was es noch vor 20 Jahren war.
    Wiederverwendbare Energie liegt heute in Deutschland schon irgendwo über 25%!
    Atomkraftwerke sind out selbst bei der CDU!

    JEDER meiner Beiträge stellt IMMER MEINE PERSÖNLICHE MEINUNG dar!
    Diese kann sich mit der Vorlage neuer Dokumente ändern!

  • Hätte Deutschland eine dem Energiegehalt entsprechende Versteuerung würdest du das aber flux anders sehen.
    Du musst bedenken, dass Deutschland sicherlich nicht Hauptabsatzmarkt für Hybride ist, dafür sind die Deutschen zu Statussymbolverdächtig. In jedem anderen Land ist Benzin günstiger als Diesel und schon sind 5l Benzin gegenüber min. 6-7l Diesel schon ein markanter Vorteil!