Erste Vorschläge zu einer dringenden Reform des PBefGs !

Hallo Forengemeinde,
in der Zeit während meiner Abwesenheit vom Do. 20.02.2020 bis zum So. 22.03.2020 steht das Forum nur read only (offline) zur Verfügung.

Danke & Gruß
Jörn
  • Nun Jörn...es geht hierbei natürlich nicht nur um den Brexit..du solltest dir alle Reden anhören,bevor du dir ein Urteil bildest....das haut nicht hin mit dem Zeitpunkt deiner Antwort und der Länge der Videos..nmss...


    Und daß Schottland UNABHÄNGIG von der englischen Knechtschaft,die seit Oliver Cromwell vor 500 Jahren besteht,sich befreien will
    ist mehr als verständlich..siehe Irland..

    "Wer nach allen Seiten offen ist, ist nicht mehr ganz dicht!"


    rapha2311.jpg

    Original von "BO":

    Stolz, Deutsch zu sein, wolln sie dir nehmen, das Land in den Dreck ziehen, deine Fahne verhöhnen ...

    Doch wir sind stolz,in dir geboren zu sein,wir sind stolz drauf,Deutsche zu sein!

  • Ich leg noch einen drauf,Jörn...nimm den mal noch mit...


    "Wer nach allen Seiten offen ist, ist nicht mehr ganz dicht!"


    rapha2311.jpg

    Original von "BO":

    Stolz, Deutsch zu sein, wolln sie dir nehmen, das Land in den Dreck ziehen, deine Fahne verhöhnen ...

    Doch wir sind stolz,in dir geboren zu sein,wir sind stolz drauf,Deutsche zu sein!

  • Na ja, ich sag das mal so:


    Die AfD wäre sicherlich nur sehr bedingt gut für Deutschland und erst recht nicht für unser Taxigewerbe.


    Die würden ganz sicher UBER und FREE NOW unterstützen.

    Alles andere wäre ein Widerspruch zu ihren Verkündigungen.

    JEDER meiner Beiträge stellt IMMER MEINE PERSÖNLICHE MEINUNG dar!
    Diese kann sich mit der Vorlage neuer Dokumente ändern!

  • Hmmm...dann schreib doch mal ne E-Mail an die AfD...am Besten gleich an Alice Weidel!


    Du kannst das doch so gut....


    Die geneigte Leserschaft ist sichelich...sehr gespannt...aber bitte sachlich,nicht emotionell...

    "Wer nach allen Seiten offen ist, ist nicht mehr ganz dicht!"


    rapha2311.jpg

    Original von "BO":

    Stolz, Deutsch zu sein, wolln sie dir nehmen, das Land in den Dreck ziehen, deine Fahne verhöhnen ...

    Doch wir sind stolz,in dir geboren zu sein,wir sind stolz drauf,Deutsche zu sein!

  • Mal sehen.

    Vielleicht mache ist das ja wirklich, denn das hat mich schon seit längerer Zeit interessiert, was die denn nun offiziell dazu sagen würden.

    JEDER meiner Beiträge stellt IMMER MEINE PERSÖNLICHE MEINUNG dar!
    Diese kann sich mit der Vorlage neuer Dokumente ändern!

  • Janu...nicht vielleicht....mach doch einfach..AfDler beissen nicht nicht...manche von denen fahren sogar Taxi....:lachweg:

    "Wer nach allen Seiten offen ist, ist nicht mehr ganz dicht!"


    rapha2311.jpg

    Original von "BO":

    Stolz, Deutsch zu sein, wolln sie dir nehmen, das Land in den Dreck ziehen, deine Fahne verhöhnen ...

    Doch wir sind stolz,in dir geboren zu sein,wir sind stolz drauf,Deutsche zu sein!

  • AfD philosophiert mehr als daß sie politisch aktiv sein könnte, da sie in den Parlamenten und den Medien als eine Art NSDAP angesehen und entsprechend ausgegrenzt wird. Die Existenz der AfD gilt als Skandalon, als Mahnung, daß deren Wähler aus der Geschichte nichts gelernt hätten. Auf die Idee, daß die AfD die neue Mitte im multikulturalistischen Gesinnungsstaat sein könnte, kommen Systemparteien und Systemmedien nicht. Es kommt zur Verkehrung aller guten Sitten, welche in der Nazikeule ihren schlimmsten Ausdruck findet.


    Die Kanzlerin verweist im Bundestag auf internationale Organisationen, Verträge, Staatsmänner, geschichtliche Daten, Gedenkstätten etc., was ihr fatales Regierungshandeln kaschieren soll. Es ist dumme Herrschaftssprache fernab des Volkes. Die Kanzlerin bezeichnet mit ihrem die Welt umspannen wollenden Gerede nichts. Per Herrschaftssprache erhebt sie sich zu jemandem, der angeblich die großen Zusammenhänge von Umwelt, Demographie, Klima, Kapitalismus, Migration begriffen hätte und Politidioten applaudieren ihr zu. Sie dilettieren in ihrer Blase abgeschirmt von Juristen und Polizisten. Es sind keine vernünftigen Gespräche zwischen Bürger und Regierung möglich, da keine Direktdemokratie sondern Repräsentativdemokratie - eine Demokratiesimulation - herrscht.


    Ich habe Georg Pazderski und seinen Kollegen einige Informationen zur Schieflage des berliner Taxigewerbes zugesendet. Sie werden damit nur wenig anfangen können, da sie machtlos sind. Höcke, Curio, Kubitschek als Seele der AfD und in hohem Maße geistig sortiert, befinden sich politisch-weltanschaulich und staatspolitisch-analytisch auf höchstem Level, aber UBER können sie einem leider nicht vom Halse schaffen und die Grenzen können sie auch nicht schließen und rückführen - was essentiell für den deutschen Taxifahrer ist - können sie auch nicht.


    Wenn AfD sagt "Wir holen uns unser Land zurück", sind es leider nur wohlmeinende Ankündigungen, genauso wie wenn der oberste Taxigewerbevertreter sich traute zu sagen, "Wir holen uns unser Gewerbe zurück".

  • Vielleicht wendest du dich da mal direkt an deinen bewunderten Hermann Waldner, der ja immerhin einer der Vorsitzenden des Bundesverbandes BZP ist, der ja jetzt auch in Berlin sitzt.


    Ich glaube nicht, daß die AfD eine Partei ist, die dem Taxigewerbe helfen würde, auch wenn sie vollmundig eine Art 'Rückeroberung Deutschlands' propagiert.

    Als Ex-FDPler sind die für eine dramatische Unterstützung der Industrie und wenn es um den 'Kleinen Bürger' geht, sollten die ja UBER und FREE NOW umarmen, da die ja den Transport erheblich billiger machen würden.

    Für Klein-Oma wäre das eine dramatische Entlastung, allerdings müßte sie ein smartes Fon haben und bedienen können.


    Und für mich ist es schon etwas bedenklich, daß der Judenhaß bei denen jetzt durch den Haß auf die anderen Migranten ersetzt wurde.

    Daß offenbar die Besetzung Palästinas durch israelische Siedler als Kampf für Freiheit und gegen Islamismus verstanden wird.

    Daß diese Siedler erst einer der Hauptgründe sind für die Probleme, ist weder vielen Israelis noch der AfD bewußt.

    JEDER meiner Beiträge stellt IMMER MEINE PERSÖNLICHE MEINUNG dar!
    Diese kann sich mit der Vorlage neuer Dokumente ändern!

  • Hier ein neuer Artikel von 'Taxi heute':


    https://www.printfriendly.com/p/g/x2Aetv


    Eine erste Mini-Reform des PBefGs scheint sich erst einmal zu ergeben.


    Diese soll es den Bundesländern ermöglichen, eigene Vorschriften bezüglich der Schadstoffemissionen der Taxen und Mietwagen zu erlassen und Grenzwerte festzulegen sowie Übergangsfristen etc.


    Wenn Graetz sich echaufiert, die anderen Systeme seien nicht betroffen, wie MOIA etc., dann irrt er sich, denn diese laufen unter Mietwagen-Konzen.

    Außerdem den sie ja meist schon voll-elektrisch.

    JEDER meiner Beiträge stellt IMMER MEINE PERSÖNLICHE MEINUNG dar!
    Diese kann sich mit der Vorlage neuer Dokumente ändern!

  • Wenn AfD sagt "Wir holen uns unser Land zurück", sind es leider nur wohlmeinende Ankündigungen, genauso wie wenn der oberste Taxigewerbevertreter sich traute zu sagen, "Wir holen uns unser Gewerbe zurück".

    Zitatende



    Nunja,Taxibold,bedenke,die AfD hat mal grade eben erst angefangen mit Ergebnissen u.A. in Thüringen und Sachsen,die jegliche Vorstellungskraft gesprengt haben.


    Der Höllenhund ist von der Leine gelassen..und braucht nur noch etwas Zeit...abgerechnet wird immer erst am Schluß...ist wie bei jeder Schicht...Und Jörn,die derzeitige "Poltik" ist der direkte Zusammehang zur Schieflage des deutschen Taxigewerbes,das Spiegelbild..der Bewegungsmelder...


    Diese verbrecherische klüngel macht es Uber und Co. doch erst möglich,in Deutschland wilde Sau zu spielen.


    Genau solche Vorgänge wird es mit der AfD nicht mehr geben...das hat mit dem verstaubten linksrechts-Gedenke überhaupt nichts mehr zu tun....!


    Was die die heutige Zeit dringend braucht,ist schlicht und einfach der gesunde Menschenverstand,das heißt nichts anderes,daß jegliche Parasiten,egal welcher Couleur,schnellstmöglich aus unserem Land zu entfernen sind!


    Dann haben wir auch wieder genügend Denk-Ressourcen,um uns um unsere eigenen Probleme zu kümmern,anstatt um diesen ganzen anderen eingeschleppten M....... uns zwangskümmern zu müssen.


    Mittlerweile wird man schon kriminalisiert,wenn man diesen "weltoffenen" Scheißdreck nicht mitmacht,der noch nicht mal gesetzlich vorgesehen ist!


    Hier wird einfach zwanghaft aufindoktriert,wer nicht mitmacht,muß mit Repressalien rechen,exakte Kopie des III. Reiches...nur anders lackiert!


    Gewinner sind natürlich die Berufs-Popolecker...noch...die Zeiten werden sich ändern...dann wird Kassensturz gemacht.....

    "Wer nach allen Seiten offen ist, ist nicht mehr ganz dicht!"


    rapha2311.jpg

    Original von "BO":

    Stolz, Deutsch zu sein, wolln sie dir nehmen, das Land in den Dreck ziehen, deine Fahne verhöhnen ...

    Doch wir sind stolz,in dir geboren zu sein,wir sind stolz drauf,Deutsche zu sein!

    Einmal editiert, zuletzt von TROOPER ()

  • Lieber TROOPER.


    Bitte mach hier keine Werbung für die AfD!

    Die sind ganz sicher nicht für uns und unser Gewerbe, sondern viel mehr in Richtung UBER!

    Das waren alles Ex-FDPler und haben natürlich deren 'liberale' Einstellungen mitgenommen.

    JEDER meiner Beiträge stellt IMMER MEINE PERSÖNLICHE MEINUNG dar!
    Diese kann sich mit der Vorlage neuer Dokumente ändern!

  • Jörn,ich mache hier keine Werbung für die AfD,sondern stelle nur die Lage so dar,wie sie derzeit ist.


    Haste Frau Weidel schon angeschrieben,oder hast dich nicht getraut...

    "Wer nach allen Seiten offen ist, ist nicht mehr ganz dicht!"


    rapha2311.jpg

    Original von "BO":

    Stolz, Deutsch zu sein, wolln sie dir nehmen, das Land in den Dreck ziehen, deine Fahne verhöhnen ...

    Doch wir sind stolz,in dir geboren zu sein,wir sind stolz drauf,Deutsche zu sein!

  • Das sehe ich auch so!


    Also gilt von jetzt an:


    NUR NOCH BEITRÄGE ZUM THEMA!


    Das gilt vor allem für dich, TROOPER!

    JEDER meiner Beiträge stellt IMMER MEINE PERSÖNLICHE MEINUNG dar!
    Diese kann sich mit der Vorlage neuer Dokumente ändern!

  • Hää..Ich hab doch nun wirklich nachdrücklich zum Thema beigetragen,daß dieses Thema in direktem Zusammenhang


    mit der derzeitigen Politik steht...aber nungut,seis drum...Ihr könnt und wisst es ja alles besser...

    "Wer nach allen Seiten offen ist, ist nicht mehr ganz dicht!"


    rapha2311.jpg

    Original von "BO":

    Stolz, Deutsch zu sein, wolln sie dir nehmen, das Land in den Dreck ziehen, deine Fahne verhöhnen ...

    Doch wir sind stolz,in dir geboren zu sein,wir sind stolz drauf,Deutsche zu sein!

  • TROOPER

    Einen unbedingten Zusammenhang in deinen Äußerungen zwischen Politik und Gewerbe kann ich nicht erkennen.

    Eine Partei wie die AfD könnte z. B. in Hamburg nie so stark werden wie in Thüringen oder Sachsen. Die Menschen in Ostdeutschland fühlen sich von der (West-) Regierung vernachlässigt. Außerdem haben sie zwei Diktaturen in den Knochen. Keine 68er-Revolutionen gehabt uvm.


    Wenn bei mir Jungaraber 'ne Rolle Geldscheine aus der Jackentasche ziehen, um eine 20-Euro-Fahrt zu bezahlen, weiss ich auch, dass sie dafür nicht gearbeitet haben. Und ich sagte es schon, viele sind aggressiv und benehmen sich wie die Schweine. Die Väter leben das Zuhause wohl vor. Ich glaube, dass es Kulturunterschiede gibt, die nicht überbrückbar sind.

    Aber deine Sprüche, verehrter Trooper, klingen teilweise wie eine schlechte Kopie von Dr. Goebbels.

    Damit reisst man nichts.

    Die Missstände hier liegen in der ungleichen Verteilung. Und in der nachlässigen und personell unterbesetzten Strafverfolgungsbehörden bzw. der Justiz, denke ich.

  • So, jetzt aber BITTE zurück zum Thema!


    Für Mitgliedersachen gibt es hier ein eigenes Thema!

    JEDER meiner Beiträge stellt IMMER MEINE PERSÖNLICHE MEINUNG dar!
    Diese kann sich mit der Vorlage neuer Dokumente ändern!