HK Hamburg hält Seminar zu "Neue Anforderungen an Registrierkassen"

  • Am 9. November 2016 macht die HK Hamburg ein Seminar (09:30-11:30 Uhr) zu "Neue Anforderungen an Registrierkassen", zu denen AUCH unsere Taxameter gehören!


    Quelle: HK Hamburg


    OK: Es gab eine Korrektur der Mail, deshalb der neue Link!

    JEDER meiner Beiträge stellt IMMER MEINE PERSÖNLICHE MEINUNG dar!
    Diese kann sich mit der Vorlage neuer Dokumente ändern!

    2 Mal editiert, zuletzt von Joern (†) ()

  • Taxameter sind KEINE Registrierkassen! Lies doch einfach mal deinen eigenen Thread zur Berliner Pflicht ab 2017 Fiskaltaxameter zu betreiben! Der Manfred SChröder fordert dort explizit die Einführung einer Registrierkasse parallel zum Fiskaltaxameter, da Insika nur die Taxameterdaten, aber nicht die tatsächlichen Zahlungseingänge und Zahlungsausgänge erfäßt!

    Wer in meinen Beiträgen Rechtschreibfehler, Grammatikfehler oder Kommafehler findet, darf sie behalten!
    Alle meine Beiträge beruhen auf Artikel 5 GG und geben meine persönliche Meinung wieder!

  • Mein Ex-Boß war da schon ziemlich weit, denn er hat schon seit Längerem so ein Kassenjournal eingeführt, in dem alle Fahrten, ob mit oder ohne Uhr eingetragen werden mußten.



    Trotzdem gilt es, daß das FT eingeführt werden MUSS, da es eben doch eine Art Registrierkasse ist.


    Was Touren ohne Uhr betrifft, so ist das zwar schon von Anfang an eine Schwachstelle gewesen, die aber durch Aufzeichnung der gefahrenen Kilometer wieder halbwegs ausgeglichen wird, da dir Niemand glaubt, daß du 200 km gefahren bist, ohne irgendwelche Umsätze gemacht zu haben.


    Mein Ex-Boß hat schon lange auf allen seinen Wagen FTs und läßt jeden Tag trotzdem so ein Journal erstellen.


    Und in dem Artikel fordert der Mensch ja genau dieses: FT UND JOURNAL!

    JEDER meiner Beiträge stellt IMMER MEINE PERSÖNLICHE MEINUNG dar!
    Diese kann sich mit der Vorlage neuer Dokumente ändern!