Hamburgs neuer Tarif !

  • SGM


    Es gibt Volkshochschulkurse in LESEN!


    Du brauchst natürlich keine Festpreisfahrte über Mt annehmen. Nur rutschtst Du dann in der Vermittlung nach ganz hinten.


    Steigt jedoch ein FG ein und macht die Ansage Festpreisfahrt, hast Du gefälligst zu fahren. Fertig!


    Taxibold


    Sie sind ein Kollegenschwein, Nazi und riesiges Großmaul. Sie spammen hier das Fachforum mit Haßparolen und persönlichen Beleidigungen voll. Die meisten Ihrer Beiträge haben garnix mit dem Thema zu tun und die restlichen landen stets bei Ihren Verschwörungstheorien und Haßparolen.


    @jörn


    Ich glaube es ist mit Taxibold mal wieder soweit. Ewig am Thema vorbei. Würde er in der Sache streiten, kein Problem! Aber so? Er speit nur Gift und Galle , ausschließlich auf der persönlichen Ebene und landet stets bei seinen NPD-Verschwörungstheorien. Das Überfremdungsthema ist nicht umsonst geschlossen. Im DAS wäre er wohl endgültig rausgeflogen.


    Ich möchte hier über Sachthemen diskutieren und nicht jedes mal beim Überfremdungsthema landen!

    Wer in meinen Beiträgen Rechtschreibfehler, Grammatikfehler oder Kommafehler findet, darf sie behalten!
    Alle meine Beiträge beruhen auf Artikel 5 GG und geben meine persönliche Meinung wieder!


  • Schön zu lesen, wie sich hier Taxifahrer gegenseitig selbst zerfleischen.
    Das ist richtig toll hilfreich.
    Vor allem wenn man bedenkt das Gefahren wie Uber sehr konkret werden, ist es der letzte Todesstoß, wenn wir es nicht einmal
    schaffen ein Minimum an "Einheit" zu erlangen.


    Es ist weniger Bert, den ich bekämpfe, sondern ein bestimmter Typus von Deutschen, jene Heimatausverkäufer zwischen Sozialismus, Bevormundung, Anmaßung, Neunmalklugheit, Nazipsychose und Verjurifizierung - einer seltsamen Spezies, die im vielzitierten "Dritten Reich" wahrscheinlicherweise keine Widerstandskämpfer gewesen wären um mich milde auszudrücken.


    Die Hauptgefahr ist nicht Uber sondern eine sozialistische Regierung und sozialistische Verbandvertreter, welche dem Volkswillen zuwiderhandeln.


    Bitte die Zahlenwerke nicht vergessen - als eines der Hauptthemen.

  • Aus der Abteilung Prolo-Forumstroll:


    SGM
    Es gibt Volkshochschulkurse in LESEN!

    Du brauchst natürlich keine Festpreisfahrte über Mt annehmen. Nur rutschtst Du dann in der Vermittlung nach ganz hinten.
    Steigt jedoch ein FG ein und macht die Ansage Festpreisfahrt, hast Du gefälligst zu fahren. Fertig!



    Taxibold
    Sie sind ein Kollegenschwein, Nazi und riesiges Großmaul.


    Wie schön, daß Sie den Terminus "Großmaul" - schlagfertig wie Sie sind - gleich mal retournieren. Lesen Sie sich mal Ihre charmante Nachricht an SGM durch. Da wissen Sie was Großmäuligkeit ist.


    "Kollegenschwein" erscheint als interessante Kreation, wenn man bedenkt, daß ich lediglich freie Fahrt möchte für deutsche Berufskraftfahrer, Lebenskünstler, Zweitjobber, Umsteiger, Berufsfelderkunder, Hausfrauen, Rentner und Studenten.


    "Nazi" ist der Kampfbegriff der Hohlen, der Mitläufer, Definitionen- und Geschichtsverweigerer.


    @Jörn
    Ich glaube es ist mit Taxibold mal wieder soweit. Ewig am Thema vorbei. Würde er in der Sache streiten, kein Problem! Aber so? Er speit nur Gift und Galle , ausschließlich auf der persönlichen Ebene und landet stets bei seinen NPD-Verschwörungstheorien. Das Überfremdungsthema ist nicht umsonst geschlossen.


    Stangenlutscherei bringt Sie nicht weiter Bert, denn Joern steht auf Zoff und Aussprache. Man denke an seine Gefechte mit Clemens Grün. Im Vergleich zu diesen beiden Turteltauben sind wir nichts.


    Als emotionalisierter Taxi-Loser, Sozi-Eiferer und Argumente-Verweigerer agieren Sie vorwiegend "auf der persönlichen Ebene". Es ist das was Sie wach hält sonst würden Sie über sich selbst einschlafen.


    "NPD-Verschwörungstheorien" ist ein Kampfbegriff der "Antifa" zum Zwecke der Volksverhetzung. Als Diskurs-Verweigerer wollen Sie das freilich nicht auslassen.


    "Das Überfremdungsthema" sollte sozialistischer Hetze nicht zum Opfer fallen. Der sozialfaschistische gleichgeschaltete Multikultur- und Zensur-Staat kann keine Alternative zum freiheitlichen Rechtsstaat darstellen.

  • Stolze Leistung! Gleich zwei Beiträge mit 0 ( in Worten: NULL) Bezug zum Thema.


    Bei SGM habe mich lediglich auf ihr Niveau herabbegeben. Wenn Sie hartnäckig die TO falsch zitiert, muß man gegenhalten.


    Man nehme z.B. Marvin im DAS. Auch er behauptet Dinge, die nicht zutreffend sind. Wenn der Fahrgast einen Festpreis wünscht, dann TRITT zwangsläufig dieser Festpreis an die Stelle des normalen Tarifes. Es gibt weder Grundgebühr, noch Kilometergeld oder WARTEZEIT. Damit die Fahrgäste diesen Umstand nicht mißbrauchen, darf die Fahrt nicht vom Kunden unterbrochen werden. Jedoch wurde die Wartezeit am Abfahrtsort " vergessen". Ich gehe davon aus, daß das mit Absicht gemacht wurde.


    Bislang ging nämlich die Wartezeit bei Bestellfahrt stets zu Lasten des Kunden. Kam die Taxe erst nach 25 Minuten, wartete der Kunde mit immer länger werdendem Gesucht und bekam nicht mal Preisnachlaß und war die Taxe nun aber schon nach einer statt der üblichen zehn Minuten vor der Tür, wurde Wartegeld fällig. Zahllos sind hier gerade die Kundenbeschwerden über den Hansa. Gerne mal bei Vorstellungen zu spät wurde das gleiche Recht dem Kunden nicht eingeräumt. Das hat sich nun geändert!

    Wer in meinen Beiträgen Rechtschreibfehler, Grammatikfehler oder Kommafehler findet, darf sie behalten!
    Alle meine Beiträge beruhen auf Artikel 5 GG und geben meine persönliche Meinung wieder!